“Vom einfachen Holzstuhl zum Kunstwerk”

(Stuttgarter Zeitung, 14.06.2012)

Hilfsaktion Zusätzlich zu seinem großen Bürostuhl in seinem Amtszimmer hat Oberbürgermeister Wolfgang Schuster gestern noch einen weiteren Stuhl überreicht bekommen. Der Holzstuhl wird jedoch nur kurz in seinem Büro bleiben, denn er dient nicht als Sitzmöbel, sondern ist die Basis für ein Kunstwerk. Anlässlich des 60­jährigen Bestehens des Landes Baden­ Württemberg hat die Kinderhilfsaktion Herzenssache die „Chairity 2012“ ins Leben gerufen. 60 prominente Baden­Württemberger aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport gestalten einen Stuhl nach ihren Ideen. Die Kunstwerke sollen im Herbst versteigert und mit dem Erlös Kinderhilfsaktionen unterstützt werden. „Herzenssache ist eine wichtige Aktion mit einer langen Tradition“, sagte Schuster. Er wird an dem Stuhl jedoch nicht selbst Hand anlegen, sondern ihn den Teilnehmern der Jugendkunstschule (JuKuS) überlassen. Die werde in diesem Jahr 40 Jahre alt und zurzeit sind Arbeiten der Jugendlichen im Rathaus ausgestellt. Seit vielen Jahren begleite er die Arbeit der JuKuS, so Schuster. „Die Kinder haben bei der künstlerischen Gestaltung mehr Fantasie. Ich bin gespannt, was sie aus dem Stuhl machen.“ Für kreative Hobbys habe er als OB keine Zeit, doch nach Ablauf seiner Amtszeit im nächsten Jahr soll sich das ändern, sagte Schuster. Foto: Stollberg

PDF downloaden